<< Zur Startseite

Frauenberatungsstelle

In der Frauenberatungsstelle finden Frauen Beratung, Information und Unterstützung in kostenlosen Einzelgesprächen und in Gruppenangeboten. Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Frauenberatungsstelle sucht: ab sofort eine Fachkraft in Teilzeit.
Stellenbeschreibung PDF

Frauenberatungsstelle Kontakt:
Fon: 0 22 51 - 75 140
E-Mail: fbst@frauen-helfen-frauen.eu
Fax: 0 22 51 - 921 724

Sprechzeiten:
Mo, Di, Do: 9.00 Uhr - 12.00 Uhr
Mi: 16.00 Uhr - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Termine bitte vorher telefonisch vereinbaren!

Arbeitsschwerpunkt
Sechs Fachfrauen arbeiten in der Frauenberatungsstelle zu folgenden Arbeitsschwerpunkten

Trennung
Lebenskrisen
Beziehungskonflikte
Sozialberatung
Essstörungen
seelische Belastungen
Gewalt in Beziehungen
familiäre Gewalt
sexuelle Gewalt und
sexuelle Ausbeutung in der Kindheit
Prävention gegen sexualisierte Gewalt

Grundlagen und Ziele
Die Frauenberatungsstelle ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig.

Der Grundansatz frauenspezifischer Beratung geht davon aus, dass die Problemlagen von Frauen und Mädchen nicht nur individuelle Ursachen haben, sondern dass es krankmachende gesellschaftliche Strukturen gibt, die Frauen durch ihre Erziehung, ihre Sozialisation und ihre soziale Rolle als Frau erleben und erleiden. Deswegen sehen wir in unserer Arbeit die Notlagen und Probleme von Frauen, z.B. körperliche und seelische Gewalt nicht als individuelles Frauen- bzw. Familienproblem. Wir unterstützen Frauen und Mädchen dabei, ihre weibliche Eigenmacht und Stärke (wieder) neu zu entdecken, weiter zu entwickeln und für sich zu nutzen. Konkret bedeutet das die Unterstützung und Ermutigung zu einem selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Leben (das heisst auch Existenzsicherung)

die Entwicklung von Solidarität unter Frauen, Aufbau eines Frauennetzwerks
die Sensibilisierung von Fachleuten und Öffentlichkeit
die Entwicklung neuer Lebensperspektiven und -modelle

Unser Beratungsangebot

Informations- und Klärungsgespräche bei der Suche nach geeigneten Hilfen
Lösungsorientierte Beratungsreihen
Nachsorge nach Klinikaufenthalt
Krisenintervention
Therapeutisch begleitete Gruppen
Gesprächs- und Selbsthilfegruppen
Multiplikatorenberatung
Unterstützung bei der Antragstellung für Hilfen aus dem Fonds Sexueller Missbrauch

Aktuelles

Tüte Brötchentüten werben für Gewaltlosigkeit
Gewalt kommt bei uns nicht die Tüte – Frauenberatungsstelle startet Informationskampagne
In Bäckereien im Kreis Euskirchen werden Brötchentüten mit dem Aufruf „Gewalt kommt bei uns nicht in Tüte“ über die Ladentheke gereicht. Auf diesem Weg werden Notrufnummern und Informationen zu Hilfen auf einfachem Wege in möglichst viele Haushalte gebracht - auch in Zeiten von Lockdown und auch für Frauen, die ansonsten wenige Kontakte nach außen haben.

Stellenausschreibung

die Frauenberatungsstelle sucht: ab sofort eine Fachkraft in Teilzeit (zunächst 19,92 Stunden/Woche) für die Arbeit gegen sexualisierte Gewalt an Frauen und Mädchen. Eine Erhöhung der Arbeitsstunden in 2022 kann in Aussicht gestellt werden.. Stellenbeschreibung PDF

die Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte und Familienplanung. sucht: ab 1.11.2021 eine eine Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin in Teilzeit,(50%-19,92 Stunden/Woche). Stellenbeschreibung PDF

Hinweis

Unsere Seite befindet sich zur Zeit im Wartungsmodus.