Aktuelles

Liebe Frauen, 
aus aktuellem Anlass bieten wir in der Frauenberatungsstelle bis auf weiteres ausschließlich telefonische Beratung an.
Termine hierfür können Sie während unserer telefonischen Sprechzeiten von
Mo, Di, Do von 9-12 Uhr und
Mi 16-18.00 vereinbaren.
Unsere Telefonnummer lautet 02251 75140.
Sollten Sie uns nicht erreichen, hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf unserem Anrufbeantworter. Wir rufen Sie (mit anonymer Rufnummer) zurück. 
Außerdem beantworten wir Ihre Anfrage zeitnah unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte und Familienplanung
Wir sind weiterhin für Sie nach einer telefonischen Terminvereinbarung da.
Informationen zu Hilfen in der Schwangerschaft können ggf. telefonisch erfolgen, Schwangerschaftskonfliktberatungen erfolgen nach telefonischer Vereinbarung in unserer Beratungsstelle.
Wenn ein Schwangerschaftskonflikt vorliegt bitten wir Sie um eine zeitnahe Terminvereinbarung, da es sonst zu Schwierigkeiten mit einem Termin in einer Praxis / Klinik kommen kann.
Eine telefonische Terminvereinbarung ist notwendig und
Mo, Di, Do von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr und
Mi von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
unter 0 22 51 – 92 92 25 möglich.

Alle zu treffenden Maßnahmen dienen der Eindämmung des Coronavirus. Bleiben Sie gesund!

***
Kampagne des Dachverbands der Frauenberatungsstellen NRW


 https://www.starkfuerfrauen.de/


***

Luisa ist jetzt auch in Euskirchen !



Luisa ist ein Hilfsangebot für Frauen bei Veranstaltungen. Mit der Frage „Ist Luisa hier?“ können sich Frauen an zuvor geschultes Personal wenden und bekommen unmittelbar und diskret Hilfe. Ein Unsicherheitsgefühl, z.B. weil man angestarrt wird oder ein ungutes ‚Bauchgefühl‘, z.B. während eines Dates, reichen aus, um sich mit dem Code an das Personal zu wenden. Die Situation muss nicht ausgehalten werden, bis etwas „Schlimmeres“ passiert, sondern kann bereits bei einem unguten Gefühl beendet werden. Natürlich kann der Code auch genutzt werden, wenn die Frau sexuelle Belästigung, Gewalt oder Bedrohung erlebt hat.

An wen Frauen sich wenden können, lässt sich auf aushängenden Plakaten ablesen. Anhand derer und durch Aufkleber sind die Veranstaltungen, die an der Luisa-Kampagne teilnehmen, gekennzeichnet.

Bisher wurden MitarbeiterInnen der Johanniter, des DRK und des City-Forums geschult. Außerdem wird das Projekt von dem Arbeitskreis HaLT Euskirchen unterstützt.

Wenn auch Sie sich mit Ihrem Gastronomiebetrieb, Verkaufsladen oder ähnlichem der Kampagne anschließen möchten (insbesondere in der Zeit des Straßenkarneval) melden Sie sich bitte per Mail bei: Ann-Katrin Bode -  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Informationen zu der landesweiten Aktion finden Sie unter Luisa.




Hilfetelefon

Bei Bedarf werden Dolmetscherinnen in 15 Sprachen zum Gespräch hinzugeschaltet.







Beitrag zur Schwangerschaftsberatung Radio Euskirchen

-------------------------------

Seite anonym besuchen
-------------------------------------
Notausstieg

***
Stellenausschreibung
Zur Unterstützung unseres Teams im Frauenhaus Euskirchen suchen
wir eine Staatlich anerkannte Sozialarbeiterin
In Teilzeit, 19,92 Stunden, unbefristet
mehr
***
Frauen gegen Gewalt
Statement zur Coronakrise:
Wenn das Zuhause kein sicherer Ort ist

www.frauen-gegen-gewalt.de